Generationenprojekt Neuer Barriquekeller

Nach der Winzerlehre baute Urs Jauslin 1983 mit Unterstützung seiner Eltern die Weinkellerei vis à vis des Rebbergs. Inzwischen realisierte unser Weingut bereits die dritte Erweiterung: Nach dem Flaschenlager (1995) und einem grösseren Stahltanklager (2000) erweiterten wir 2019/20 unsere Kellerei um einen Barriquekeller. Dabei war es sehr bereichernd und wichtig bei der Planung und Realisierung, die Ideen von Adrian Jauslin, der 5. Winzergeneration, einfliessen zu lassen.

Generationenprojekt Neuer Barriquekeller

Der Erweiterungsbau, bestehend aus dem Barriquekeller, einem Arbeitsraum und einem Maschinenport, fügt sich optimal in den Hang ein. Nach zehnmonatiger Bauzeit mit aufwendiger Hangsicherung und einem Aushub von 2500 Kubikmetern Erdreich konnten wir im September 2019 zeitgleich mit der neuen Ernte und voller Freude die ersten Barriques in unseren Keller rollen.

Durch die Klimaveränderungen und unser Qualitätsdenken reifen heute Trauben von hervorragender Güte. Mit dem Ausbau im Holzfass können wir an Spielraum und unsere Weine an Grösse gewinnen. Bereits vor 25 Jahren haben wir unsere ersten Weine, etwa den Hohle Gasse 2002, im Barrique ausgebaut und damit einen sehr erfolgreichen Weg eingeschlagen. Die Holzfässer, deren Zahl ständig zunahm, standen mit der Zeit so dicht aneinander, dass die optimale Pflege der Weine erschwert war und Fassproben nur mit Mühe realisiert werden konnten. Der neue Raum erleichtert uns das Arbeiten und bietet den Weinen ein optimales Klima und die nötige Ruhe zum Reifen.

Ein Holzfass verleiht dem Wein seine indi­vi­duelle Charakteristik und Komplexität. Eichenholz besitzt den Vorteil, dass es durchlässig ist und ein Sauerstoffaustausch statt­finden kann. Es beeinflusst die Entwicklung des Wei­nes durch Gerbstoffe, Toastung, Alter und Herkunft des Holzes sowie Länge des Ausbaus. Dabei legen wir grossen Wert auf die individuelle Vinifikation der einzelnen La­gen, Parzellen und Klone. Die Kunst be­­­­­steht darin, das passende Holz zum ge­wünschten Wein zu finden.

Wir schenken jedem Fass die spezifische Aufmerksamkeit, die es für die bestmögliche Entwicklung seines Inhalts braucht. Dabei können wir von unserer langjährigen Erfahrung profitieren. Grosse Weine entstehen nur dann, wenn alles perfekt zueinander passt.